Tabletten sind nicht immer teilbar

Oftmals soll von einer Tablette nur eine halbe, teilweise sogar nur eine viertelste geschluckt werden.

Solche teilbaren Tabletten sind in der Regel gut an einer oder mehreren Bruchrillen zu erkennen.

Doch nicht jede Tablette darf vor dem Schlucken geteilt werden.

Hierfür kann es verschiedene Gründe geben:

  • Beim Teilen der Tablette könnten Staubpartikel entstehen, die der Gesundheit des Patienten oder Anderer schaden könnten.
  • Der Überzug mancher Tabletten macht diese magensaftresistent. Das Teilen solcher Tabletten kann diesen zerstören, woraus eine Schädigung der Magenschleimhaut bzw. auch ein Wirkverlust der Tablette resultieren kann.
  • Wenn der Überzug aufgetragen wurde, um die Freisetzung des Wirkstoffs zu verzögern, kann es nach einer Teilung zu einer nicht erwünschten Wirkung, bzw. auch zu einer Überdosierung kommen.

Insbesondere bei fehlender Bruchkerbe sollten Tabletten also nicht leichtfertig geteilt werden. Im Zweifel lesen Sie die Packungsbeilage oder wenden Sie sich gerne an uns.

 

 

BIld: © againstar - Fotolia


Bamberger Str. 27

91413 Neustadt an der Aisch

Telefon: 09161-876807

info@frankenapotheke-

neustadt.de

Öffnungszeiten:

Mo - Fr: 08:00 Uhr - 19:00 Uhr

Sa: 08:30 Uhr - 13:00 Uhr


Neustädter Str. 9

91462 Dachsbach

Telefon: 09163-997077

info@adler-apotheke.online

 

Öffnungszeiten:

Mo - Fr: 08:00 Uhr - 18:30 Uhr

Sa: 08:00 Uhr - 12:30 Uhr


Ansbacher Str. 21

91413 Neustadt an der Aisch

Öffnungszeiten:

Mo - Fr: 08:00 Uhr - 18:30 Uhr

Sa: geschlossen


Nürnberger Str. 27

91448 Emskirchen

Telefon: 09104-8239933

emskirchen@frankenapotheken.de

 

Öffnungszeiten:

Mo - Fr: 08:00 Uhr - 19:00 Uhr

Sa: 08:30 Uhr - 13:00 Uhr